IRS Logo

Institut für Raumfahrtsysteme

Aktuelles aus dem Institut

Alle Meldungen und Nachrichten des Instituts für Raumfahrtsysteme.

Newsletter Institut für Raumfahrtsysteme

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Sie wollen über neue Entwicklungen am Institut für Raumfahrtsysteme informiert bleiben? Kein Problem, schreiben Sie einfach eine E-Mail mit dem Betreff "Newsletter abonnieren" an Newsletter. Sie erhalten dann eine Nachricht mit der Bitte um Bestätigung zur Aufnahme in unsere Newsletter-Liste.

Falls Sie sich abmelden möchten, genügt eine E-Mail an Newsletter mit dem Betreff "Newsletter abmelden".

 

Aktuelle Ausschreibungen studentischer Arbeiten und Stellenangebote

Raumfahrt aus Leidenschaft

Überblick über die verschiedenen Themen und Termine der Vorträge im Wintersemester 2019/2020:

Die Vorträge finden im Boysen Hörsaal (V 29.01) im IRS um 17:30 Uhr statt. Mögliche Abweichungen finden Sie bei den jeweiligen Terminen.

17.10.19

15:45 - 17:00 Uhr Dr. Jürgen Schlutz: Die deutsche Explorationsstrategie.

Prof. R. Ewald (IRS): Ab 17:00 Uhr Live from Houston: “ISS experiments supporting exploration technology”

24.10.19

Dr. C. Nöldeke, Lehrbeauftrager der Fakultät: Eine kurze Geschichte der Raumfahrt in Bildern: Von Jule Verne's Mondreise bis Ultima Thule

Die Raumfahrt mit vom Menschen gebauten Raumfahrzeugen kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Längst bevor der erste künstliche Satellit gestartet wurde, schufen Wissenschaftler wie Konstantin Tsiolkovsky und Walter Hohmann die theoretischen Grundlagen, und Schriftsteller wie Jules Verne und Arthur C. Clarke stellten sich vor, wie bemannte Reisen durchgeführt und wie der Weltraum kommerziell genutzt werden könnte. Bereits in den 1960er Jahren brachen Raumsonden zu unseren Nachbarplaneten auf. Wir spannen den Bogen von diesen Anfängen über die Höhepunkte der bemannten Raumfahrt mit den bemannten Mondflügen um 1970 bis zur Erforschung unseres Planetensystems durch Raumsonden vom Merkur bis zum Pluto.

05.11.19

Raumfahrtkonferenz 2019, Haus der Wirtschaft, Stuttgart

07.11.19

Gerhard Kowalski (Journalist): Sigmund Jähn : Der erste deutsche Kosmonaut

14.11.19

Dr. Manuel Keßler (IAG): V27.02, Pwr 27, Uhrzeit 17.30 Uhr, Antrittsvorlesung: Hubschrauber-Aeromechanik - Vom Bierdeckel bis zum Supercomputer

28.11.19

Prof. S. Klinkner: Flying Laptop - Kleinsatellitenentwicklung an der Universität Stuttgart

12.12.19

Patrick Bambach (MPI Sonnensystemforschung): BepiColombo und JUICE : Herausforderung Messung geladener Teilchen

09.01.20

Prof. M. Trieloff,  Univ. HD: Meteorite: Zeugen aus der Urzeit des Sonnensystems

Meteorite sind kosmische Gesteinskörper, die auf der Erde einschlagen. Kleinere Meteorite können unbeschadet auf der Erde landen und im Labor untersucht werden - diese Untersuchungen verraten uns, wann und wie die Planeten und unsere Erde entstanden sind. Die Erde war anfangs wohl ein recht trockener Planet, erst später kamen flüchtige Substanzen wie das Wasser oder der Kohlenstoff mit Meteoriten in größeren Mengen auf die Erde, ohne die Leben nicht möglich wäre. Die Erde kann aber auch von mehreren Kilometer großen kosmischen Geschossen getroffen werden, die Folgen können gravierend sein, wie z.B. am Ende der Kreidezeit, als nicht nur die Dinosaurier auf der Erde ausstarben.

23.01.20

Martin Eberhart (Universität Stuttgart, IRS): Atmosphärenphysik auf Forschungsraketen

Das Klima der Erde ist geprägt durch äußerst komplexe Wechselwirkungen. Sie finden nicht nur in den unteren Luftschichten, sondern auch in sehr großen Höhen statt. Ein besonders dynamischer Bereich ist die Grenze zwischen Meso- und Thermosphäre, etwa 100km über dem Boden. Instrumente an Bord von Forschungsraketen bestimmen hier eine Vielzahl wichtiger Stoffe und Parameter. Der Vortrag beschreibt solche Missionen anhand der Messung von atomarem Sauerstoff, der eine entscheidende Rolle bei der Energieverteilung in der Atmosphäre spielt.

30.01.20

16:30 - 18:30 Uhr: Astronautik Kolloquium (Prof. R. Ewald, IRS)

Raumfahrt aus Leidenschaft trifft auf Space Exploration. Die Doppelveranstaltung mit der Moderation durch Astronaut Prof. Reinhold Ewald hat dieses Mal internationale Gäste geladen. Besucherinnen und Besucher kommen in den Genuss von gleich drei Vorträgen:

1. Where in the world is @Astro_Alex? The ANSMET search for meteorites in Antarctica, Dr. Jim Karner, per Liveübertragung (Case Western University Ohio/USA)

2. And the winner is - Europe! ESA’s successful Ministerial Council boosts space missions to come (zwei Vorträge):

  • Europe’s Earth Observation programme, Prof. Volker Liebig, per Liveübertragung (ex-ESA, IRS)
  • ESA’s Exploration missions in the 2020’ies, Stefaan de Mey, vor Ort (ESA/ESTEC)

Die Vorträge werden in Englisch gehalten.

Alle Meldungen

Kontakt

 

Mit Fragen über das IRS wenden Sie sich bitte an das Sekretariat

Pfaffenwaldring 29, 70569 Stuttgart

Zum Seitenanfang