Institut für Raumfahrtsysteme

Amateurfunk

Hier finden Sie weitere Informationen zum Amateurfunk mit dem Flying Laptop

Natürlich bemühen wir uns, den HAM radio spirit aufrecht zu erhalten und Amateurfunkern überall in der Welt zu ermöglichen, die Satellitensignale des DDS zu empfangen. Da wir jedoch mit einer Hochgewinnantenne arbeiten, geht ein sehr schmales Ausleuchtgebiet damit einher und wir müssen deswegen den kompletten Satelliten gezielt auf eine Bodenstation ausrichten. Wenn Sie eine Station in Deutschland haben, könnten Sie aber trotzdem Glück haben (selbst wenn es nur ein Träger sein sollte).

Anlässig des 34. Chaos Communication Congresses (34C3) in 2017 in Leipzig haben wir unseren Amateurfunksender betrieben! Dabei wurde der komplette Satellit mit der Hochgewinnantenne auf Leipzig ausgerichtet und das DDS zu den folgenden Zeiten aktiviert:

Pass Nummer

Datum

Sender Aktivierung (UTC)

Sender Deaktivierung (UTC)

#4662

27.12.2017

22:51:32

23:11:12

#4664

28.12.2017

00:30:36

00:45:14

#4667

28.12.2017

11:23:46

11:40:18

#4668

28.12.2017

23:01:14

23:20:54

#4670

29.12.2017

00:40:18

00:54:32

#4671

29.12.2017

08:23:18

08:39:00

 

(10 Mbps QPSK, SRRC 40% Roll-Off-Filter, 2408 GHz, 7 MHz BW, CCSDS mit RS(255,223) und PseudoRandom)

Für alle anderen sind in Zukunft ein paar Kampagnen geplant, über die wir noch genauer informieren. Bei Interesse können Sie aber schon vorab eine eMail an DP0FLP senden.

Sabine Klinkner
Prof. Dr.-Ing.

Sabine Klinkner

Professorin für Satellitentechnik

Zum Seitenanfang