Institutsleiter

Prof. Dr.-Ing.
Stefanos Fasoulas

Stellvertreter

Prof. Dr.-Ing. Sabine Klinkner

Prof. Dr. rer. nat. Alfred Krabbe

Sekretariat
Prof. Fasoulas

Sheyla Fröhler-Valdez

Sekretariat
Prof. Klinkner

Annegret Möller

Sekretariat
Prof. Krabbe

Barbara Klett

Administration

Dr. Thomas Wegmann

 


Institut für Raumfahrtsysteme
Pfaffenwaldring 29
70569 Stuttgart

Tel. +49 711 685-69604
Fax +49 711 685-63596

Direkt zu

 

Herr Prof. Dr. rer.nat. Dr.-Ing. e.h.
Ernst Messerschmid
ehemals Lehrstuhl Astronautik und Raumstationen

Dieses Bild zeigt  Ernst Messerschmid
Telefon +49 (0)711-685-62383
Telefax+49 (0)711-685-62358
Raum2.11
E-Mail
Adresse
Universität Stuttgart
Institut für Raumfahrtsysteme
Pfaffenwaldring 29
70569 Stuttgart
Deutschland

Fachgebiet:
  • Raumstationen - Systeme und Nutzung, Transferfahrzeuge zu Mond, Asteroiden und Mars, Hochtemperaturprobleme rückkehrfähiger Raumtransportsysteme, Sicherheit

  • In-situ Forschung an Bord von Raumstationen: Experimente in der Schwerelosigkeit, neue Technologien für Subsysteme und Komponenten.

Publikationen:
Veröffentlichungen

Insgesamt ca. 150 Veröffentlichungen, die meisten in wissenschaftlichen Zeitschriften und Tagungsbänden, Mitautor von 11 Büchern, 10 deutsche bzw. europäische Patente

Auswahl:

  • FEUERBACHER, B., MESSERSCHMID, E.: Vom All in den Alltag - Der Weltraum als Labor und Marktplatz. Motorbuch-Verlag Stuttgart (2007)

  • FEUERBACHER, B., MESSERSCHMID, E., From Space to Earth - Laboratory and Marketplace, Schiffer Publisher (2011)

  • MESSERSCHMID, E., BERTRAND, R.: Space Stations - Systems and Utilization. Springer Berlin-Heidelberg-New York (May 1999)

  • MESSERSCHMID, E., FASOULAS, S.: Grundlagen der Raumfahrtsysteme. Springer Berlin-Heidelberg-New York (4. Auflage 2010)

  • MESSERSCHMID, E., RENK, F.: Space Station, Encyclopedia of Aerospace Engineering, John Wiley & Sons Ltd, Chichester, UK, pp 4492-4502, (2010)

  • MESSERSCHMID, E.: Safety of Future Space Transportation Systems. Space Technol. Vol. 13, No. 3, pp. 329-347, 1993 Pergamon Press Ltd.

  • OCKELS, W.J., FURRER, R. und MESSERSCHMID, E., "Simulation of Space Adaptation Syndrom on Earth", Experimental Brain Research 79, 1990

  • GOGEL, T., DUPUIS, M., MESSERSCHMID, E., "Radiation Transport Calculation in High Enthalpy Environments for 2D-Axisymmetric Geometries", Journal of Thermophysics and Heat Transfer, Vol. 8, No. 4, Oct.-Dec. 1994

  • POHLEMANN, F., MESSERSCHMID, E.: Zur Dynamik eines elektromagnetischen Thetherantriebs. Z. Flugwiss. Weltraumforsch. 18 (1994) 175-186

  • MESSERSCHMID, E., FASOULAS, S., GOGEL, T., GRAU, T.; Numerical Modeling of Plasma Wind Tunnel Flows", ZFW, Vol. 6, Number 3, pp. 158-165, June 1995

  • AUDY, Ch., FISCHER, M., MESSERSCHMID, E.: Nonsteady behaviour of solar dynamic power systems with Stirling cycle for space stations. Aerospace Science and Techn., 1999, no. 1

  • HUBER, F., LEWIS, R.A., MESSERSCHMID, E., SMITH, G.A.: Precision Tests of Einstein’s Weak Equivalence Principle for Antimatter in Space. Advances in Space Research, Vol. 25, No. 6, pp. 1245-1249, 2000

Lebenslauf:
Lebenslauf --  Curriculim Vitae in English (pdf)
21.05.1945 geboren in Reutlingen
1967 - 1971 Studium der Physik an den Universitäten Tübingen und Bonn, gefördert durch die Studienstiftung des dt. Volkes
1972-1975 Research Fellow am CERN in Genf
1975-1976 Universität Freiburg/Br. (Promotion Dr. rer. nat. 1976) und Brookhaven National Lab. NY
1977 Deutsches Elektronensynchrotron DESY in Hamburg
1978-1982 Deutsche Forschungs- und Versuchsanstalt für Luft- und Raumfahrt DFVLR, Institut für Nachrichtentechnik, Oberpfaffenhofen
1983-1986 Wissenschaftsastronaut bei der DFVLR in Köln-Porz
30.10.-06.11.1985 Spacelab Mission D1, Flug STS-61 A mit Challenger
1986-1999 Ordentlicher Professor und Direktor des Instituts für Raumfahrtsysteme (IRS) der Universität Stuttgart
1989-1993 Dekan und Prodekan der Fakultät Luft- und Raumfahrttechnik
1996-1998 Prorektor Forschung und Technologie, Vorsitzender Senatsausschuss Forschung, Nutzerausschuss Rechenzentrum Universität Stuttgart
1996-2012 Vorsitzender des Vorstands der Friedrich- und Elisabeth-Boysen-Stiftung Stuttgart
1998-2000 Technischer Geschäftsführer der Technologie-Transfer-Initiative (TTI) GmbH der Universität Stuttgart
2000-2004 Leiter des Europäischen Astronautenzentrums der ESA in Köln-Porz (beurlaubt von der Universität Stuttgart)
seit 2005 Ordinarius und Professor am Institut für Raumfahrtsysteme der Universät Stuttgart
2007-2010 Mitglied des Vorstandes des Innovationsrates Baden-Württemberg
Weitere Angaben:
Mitgliedschaften und Ehrungen  
  • 1976: Auszeichnung der Wissenschaftl. Gesellschaft in Freiburg im Breisgau

  • 1985: Bundesverdienstkreuz 1. Kl.; Verdienstmedaille des Landes Baden-Württemberg; Königlich-holländische Akademie der Wissenschaften

  • 1985: NASA Space Flight Medal (1985)

  • 1986: Korresp. Mitglied der Deutschen Ges. für Luft- und Raumfahrt DGLR

  • 1986: Goldene Hermann-Oberth-Medaille

  • 1989: International Academy of Astronautics

  • 1986: Association of Space Explorers (Executive Committee 1989 - 1992)

  • 1997: Reinhard-Furrer-Award der Deutschen Agentur für Raumfahrt

  • 2001: Officier dans l’Ordre des Palmes Académiques

  • 2003: Deutsche Akademie für Naturforscher Leopoldina

  • 2009: Deutsche Akademie für Technikwissenschaften acatech

  • 2009: Académie de l'Air et de l'Espace

  • 2009 : Ehrendoktorwürde Dr.-Ing.E.h. der TU Dresden

  • 2010 : Hans-Peter-Stihl Preis der Region Stuttgart

  • 2010 : Staufermedallie des Landes Baden-Württemberg

Herausgebertätigkeiten (Auswahl)
  • Intern. Scientific Board of Aerospace Science and Technology (seit 1998)

Mitarbeit in Organisationen und Gremien (Auswahl)
  • Mitglied der IAA Forschungsgruppe Space Safety and Rescue (1978-1982)

  • Mitglied des ESA Hermes/Ariane 5 Safety Advisory Committee (1987-1992)

  • Sprecher des Sonderforschungsbereichs SFB 259 Hochtemperaturprobleme rückkehrfähiger Raumtransportsysteme (Univ. Stuttgart, DLR, MPI, 1989-1999)

  • Vorsitzender der Telecommunication Space Segement Advisory Group (1996-1999), Mitglied im ESA Space Station Utilisation Panel (seit 1995)

  • Fachgutachter der DFG für Luft- und Raumfahrttechnik (1996-2004)

  • Mitglied im Institutsrat des Institut Supérieur de l'Aèronautique et de l'Espace ISAE, Toulouse (2009-2012)