Institutsleiter

Prof. Dr.-Ing.
Stefanos Fasoulas

Stellvertreter

Prof. Dr.-Ing. Sabine Klinkner

Prof. Dr. rer. nat. Alfred Krabbe

Sekretariat
Prof. Fasoulas

Elisa Werler

Sekretariat
Prof. Klinkner

Annegret Möller

Sekretariat
Prof. Krabbe

Barbara Klett

Administration

Dr. Thomas Wegmann

 


Institut für Raumfahrtsysteme
Pfaffenwaldring 29
70569 Stuttgart

Tel. +49 711 685-69604
Fax +49 711 685-63596

Direkt zu

 

Herr Prof. Dr. rer.nat. Dr.-Ing. e.h.
Ernst Messerschmid
Lehrstuhl Astronautik und Raumstationen

Dieses Bild zeigt  Ernst Messerschmid
Telefon +49 (0)711-685-62383
Telefax+49 (0)711-685-62358
Raum2.11
E-Mail
Adresse
Universität Stuttgart
Institut für Raumfahrtsysteme
Pfaffenwaldring 29
70569 Stuttgart
Deutschland

Fachgebiet:
  • Raumstationen - Systeme und Nutzung, Transferfahrzeuge zu Mond, Asteroiden und Mars, Hochtemperaturprobleme rückkehrfähiger Raumtransportsysteme, Sicherheit

  • In-situ Forschung an Bord von Raumstationen: Experimente in der Schwerelosigkeit, neue Technologien für Subsysteme und Komponenten.

Publikationen:
Veröffentlichungen

Insgesamt ca. 150 Veröffentlichungen, die meisten in wissenschaftlichen Zeitschriften und Tagungsbänden, Mitautor von 11 Büchern, 10 deutsche bzw. europäische Patente

Auswahl:

  • FEUERBACHER, B., MESSERSCHMID, E.: Vom All in den Alltag - Der Weltraum als Labor und Marktplatz. Motorbuch-Verlag Stuttgart (2007)

  • FEUERBACHER, B., MESSERSCHMID, E., From Space to Earth - Laboratory and Marketplace, Schiffer Publisher (2011)

  • MESSERSCHMID, E., BERTRAND, R.: Space Stations - Systems and Utilization. Springer Berlin-Heidelberg-New York (May 1999)

  • MESSERSCHMID, E., FASOULAS, S.: Grundlagen der Raumfahrtsysteme. Springer Berlin-Heidelberg-New York (4. Auflage 2010)

  • MESSERSCHMID, E., RENK, F.: Space Station, Encyclopedia of Aerospace Engineering, John Wiley & Sons Ltd, Chichester, UK, pp 4492-4502, (2010)

  • MESSERSCHMID, E.: Safety of Future Space Transportation Systems. Space Technol. Vol. 13, No. 3, pp. 329-347, 1993 Pergamon Press Ltd.

  • OCKELS, W.J., FURRER, R. und MESSERSCHMID, E., "Simulation of Space Adaptation Syndrom on Earth", Experimental Brain Research 79, 1990

  • GOGEL, T., DUPUIS, M., MESSERSCHMID, E., "Radiation Transport Calculation in High Enthalpy Environments for 2D-Axisymmetric Geometries", Journal of Thermophysics and Heat Transfer, Vol. 8, No. 4, Oct.-Dec. 1994

  • POHLEMANN, F., MESSERSCHMID, E.: Zur Dynamik eines elektromagnetischen Thetherantriebs. Z. Flugwiss. Weltraumforsch. 18 (1994) 175-186

  • MESSERSCHMID, E., FASOULAS, S., GOGEL, T., GRAU, T.; Numerical Modeling of Plasma Wind Tunnel Flows", ZFW, Vol. 6, Number 3, pp. 158-165, June 1995

  • AUDY, Ch., FISCHER, M., MESSERSCHMID, E.: Nonsteady behaviour of solar dynamic power systems with Stirling cycle for space stations. Aerospace Science and Techn., 1999, no. 1

  • HUBER, F., LEWIS, R.A., MESSERSCHMID, E., SMITH, G.A.: Precision Tests of Einstein’s Weak Equivalence Principle for Antimatter in Space. Advances in Space Research, Vol. 25, No. 6, pp. 1245-1249, 2000

Lebenslauf:
Lebenslauf --  Curriculim Vitae in English (pdf)
21.05.1945 geboren in Reutlingen
1967 - 1971 Studium der Physik an den Universitäten Tübingen und Bonn, gefördert durch die Studienstiftung des dt. Volkes
1972-1975 Research Fellow am CERN in Genf
1975-1976 Universität Freiburg/Br. (Promotion Dr. rer. nat. 1976) und Brookhaven National Lab. NY
1977 Deutsches Elektronensynchrotron DESY in Hamburg
1978-1982 Deutsche Forschungs- und Versuchsanstalt für Luft- und Raumfahrt DFVLR, Institut für Nachrichtentechnik, Oberpfaffenhofen
1983-1986 Wissenschaftsastronaut bei der DFVLR in Köln-Porz
30.10.-06.11.1985 Spacelab Mission D1, Flug STS-61 A mit Challenger
1986-1999 Ordentlicher Professor und Direktor des Instituts für Raumfahrtsysteme (IRS) der Universität Stuttgart
1989-1993 Dekan und Prodekan der Fakultät Luft- und Raumfahrttechnik
1996-1998 Prorektor Forschung und Technologie, Vorsitzender Senatsausschuss Forschung, Nutzerausschuss Rechenzentrum Universität Stuttgart
1996-2012 Vorsitzender des Vorstands der Friedrich- und Elisabeth-Boysen-Stiftung Stuttgart
1998-2000 Technischer Geschäftsführer der Technologie-Transfer-Initiative (TTI) GmbH der Universität Stuttgart
2000-2004 Leiter des Europäischen Astronautenzentrums der ESA in Köln-Porz (beurlaubt von der Universität Stuttgart)
seit 2005 Ordinarius und Professor am Institut für Raumfahrtsysteme der Universät Stuttgart
2007-2010 Mitglied des Vorstandes des Innovationsrates Baden-Württemberg
Weitere Angaben:
Mitgliedschaften und Ehrungen  
  • 1976: Auszeichnung der Wissenschaftl. Gesellschaft in Freiburg im Breisgau

  • 1985: Bundesverdienstkreuz 1. Kl.; Verdienstmedaille des Landes Baden-Württemberg; Königlich-holländische Akademie der Wissenschaften

  • 1985: NASA Space Flight Medal (1985)

  • 1986: Korresp. Mitglied der Deutschen Ges. für Luft- und Raumfahrt DGLR

  • 1986: Goldene Hermann-Oberth-Medaille

  • 1989: International Academy of Astronautics

  • 1986: Association of Space Explorers (Executive Committee 1989 - 1992)

  • 1997: Reinhard-Furrer-Award der Deutschen Agentur für Raumfahrt

  • 2001: Officier dans l’Ordre des Palmes Académiques

  • 2003: Deutsche Akademie für Naturforscher Leopoldina

  • 2009: Deutsche Akademie für Technikwissenschaften acatech

  • 2009: Académie de l'Air et de l'Espace

  • 2009 : Ehrendoktorwürde Dr.-Ing.E.h. der TU Dresden

  • 2010 : Hans-Peter-Stihl Preis der Region Stuttgart

  • 2010 : Staufermedallie des Landes Baden-Württemberg

Herausgebertätigkeiten (Auswahl)
  • Intern. Scientific Board of Aerospace Science and Technology (seit 1998)

Mitarbeit in Organisationen und Gremien (Auswahl)
  • Mitglied der IAA Forschungsgruppe Space Safety and Rescue (1978-1982)

  • Mitglied des ESA Hermes/Ariane 5 Safety Advisory Committee (1987-1992)

  • Sprecher des Sonderforschungsbereichs SFB 259 Hochtemperaturprobleme rückkehrfähiger Raumtransportsysteme (Univ. Stuttgart, DLR, MPI, 1989-1999)

  • Vorsitzender der Telecommunication Space Segement Advisory Group (1996-1999), Mitglied im ESA Space Station Utilisation Panel (seit 1995)

  • Fachgutachter der DFG für Luft- und Raumfahrttechnik (1996-2004)

  • Mitglied im Institutsrat des Institut Supérieur de l'Aèronautique et de l'Espace ISAE, Toulouse (2009-2012)