Institutsleiter

Prof. Dr.-Ing.
Stefanos Fasoulas

Stellvertreter

Prof. Dr.-Ing. Sabine Klinkner

Prof. Dr. rer. nat. Alfred Krabbe

Sekretariat
Prof. Fasoulas

Larissa Schunter

Sekretariat
Prof. Klinkner

Annegret Möller

Sekretariat
Prof. Krabbe

Barbara Klett

Administration

Dr. Thomas Wegmann

 


Institut für Raumfahrtsysteme
Pfaffenwaldring 29
70569 Stuttgart

Tel. +49 711 685-69604
Fax +49 711 685-63596

Direkt zu

 

Nachwuchsförderung

Faszination Weltraum

Raumfahrt fasziniert auch Kinder - eine Erfahrung, die wir am Institut bei allen öffentlichen Veranstaltungen über viele Jahre hinweg machen konnten. Wir versuchen daher, Kinder und Jugendliche für den Ingenieurberuf zu motivieren.

Cornelius Rakete
  Cornelius Karl (8 Jahre): Die Bastelrakete des IRS

 















 

Kinder- und Jugendakademie Stuttgart (7-10 Jahre)
Stiftung des Kultusministeriums Baden-Württemberg und der Stadt Stuttgart
externer Linkwww.kinder-und-jugendakademie-stuttgart.de

Die Kinder- und Jugendakademie Stuttgart fördert interessierte und begabte Grundschulkinder und leistet somit einen Beitrag zur kontinuierlichen Langzeitförderung begabter Kinder und Jugendlicher. Hierzu hat das IRS ein Programm entwickelt, mit dem vor allem die Faszination von Wissenschaft vermittelt werden soll. Es bietet vierteljährlich Kurse zum Thema „Faszination Raumfahrt“ an, an denen bis zu 10 Kinder teilnehmen. Da sich diese Veranstaltungen bisher auf Grundschulkinder beschränkt, wird viel Wert auf eine erlebnisorientierte Vorgehensweise gelegt und den Kindern zahlreiche Möglichkeiten der aktiven Teilnahme angeboten.
 

Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche (9-11 Jahre)
Jugendreferat der Gemeinden Waiblingen und Korb
externer Linkhttp://kadek.de/

Als neues Projekt hat 2005 zum ersten Mal auch eine Veranstaltung für Kinder zwischen 9 und 11 Jahren stattgefunden. Eine Gruppe von Kindern verbringt einen Tag am Institut. Sie dürfen eine kindgerechte Institutsführung erleben, die Promovierenden mit Fragen löchern und eine Rakete basteln und fliegen lassen.
 

Girls‘ Day (13-14 Jahre)
Bundesministerium für Bildung und Forschung, Deutscher Gewerkschaftsbund und Initiative D21
externer Linkwww.girls-day.de

Das Projekt Girls' Day - Mädchen-Zukunftstag bietet Schülerinnen Einblick in Berufsfelder, die Mädchen im Prozess der Berufsorientierung nur selten in Betracht ziehen. Seit 2005 nimmt auch das IRS am Girls' Day teil.
 

Probiert die Uni aus – Naturwissenschaften und Technik für Schülerinnen der Oberstufe (17-19 Jahre)
Universität Stuttgart
www.uni-stuttgart.de/probiert/

„Probiert die Uni aus“ ist ein von Prof. Dr.-Ing. habil. Auweter-Kurtz angeregtes Projekt aus der Zeit als sie Frauenbeauftragte der Universität Stuttgart war. Das IRS organisiert das Schülerinnenprojekt der Universität Stuttgart für den Studiengang Luft- und Raumfahrttechnik und ist für den Teil „Raumfahrttechnik" auch inhaltlich verantwortlich. Einen Nachmittag lang haben Schülerinnen der Oberstufe die Möglichkeit, hinter die Kulissen des Studiengangs zu schauen und Informationen und Eindrücke aus erster Hand zu sammeln. Den Schülerinnen soll im Rahmen von "Probiert die Uni aus" die Möglichkeit gegeben werden herauszufinden, was es bedeutet, "Raumfahrtingenieurin" zu sein.