Das Flugzeug SOFIA, zu sehen seiner eigenen Planetariumsshow

May 7, 2020 / Matthias Langer

Die SOFIA-Planetariumsshow ist online

Die Planetariumsshow "50.000 Fuß über dem Meer - die fliegende Sternwarte SOFIA" ist jetzt online verfügbar
[Picture: Michael Bischof]

Auszug aus dem Originalartikel auf der Webseite des Deutschen SOFIA Instituts:

Unter dem Titel "50.000 Fuß über dem Meer - die fliegende Sternwarte SOFIA" fand bereits im Oktober 2019 die Premiere einer eindrucksvollen Show über einen Forschungsflug an Bord von SOFIA im Planetarium Laupheim statt. Jetzt ist sie auf YouTube in zwei Versionen online (Full HD und Virtual Reality 360 Grad) und lädt zu einem Flug in die Stratosphäre auch von zuhause aus ein. Planetarien können sich in einigen Tagen ebenfalls eine Fulldome-Version kostenlos herunterladen und ihrem Publikum präsentieren.

Die Aufnahmen für die Show entstanden im September 2018. Ein Team der Volkssternwarte Laupheim e.V. bestehend aus Nikolai Prill (Vorstand), Michael Bischof (Produktionsleitung) und Rolf Stökler (Sternwarte und Schulverbund Munderkingen) war fünf Tage im Hangar 703 des Armstrong Flight Research Center in Palmdale, Kalifornien und der näheren Umgebung fast Tag und Nacht unterwegs. Ausgerüstet mit einer digitalen Spiegelreflexkamera mit einem Fischaugenobjektiv und einer 360-Grad Panorama Kamera sowie Stativen wurden möglichst viele unterschiedliche Perspektiven rund um SOFIA eingefangen. Einen Entwurf für das Drehbuch hatten sie bereits vorab gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern von Dirk Brockmann-Behnsen (Bismarckschule Hannover) erarbeitet.

Der Film nimmt die Zuschauerinnen und Zuschauer mit auf einen Forschungsflug an Bord von SOFIA. Nikolai Prill konnte während des Starts im Cockpit hinter der Pilotin Liz Ruth sitzen und erklärte: „Es war sehr faszinierend, vor und während des Starts die Konversation der Piloten über die Kopfhörer mitzuverfolgen.“ Und hier setzt der Film an: Mit einem Start des fliegenden Observatoriums über der Wüste in Kalifornien und dem Bordfunk zwischen Cockpit-Crew und Flugsicherung. Er trägt die Anwesenden zu Sternentstehungsgebieten und zeigt sehr anschaulich wissenschaftliche Ergebnisse von SOFIA.

„50.000 Fuß über dem Meer - die fliegende Sternwarte SOFIA“ kombiniert gekonnt Originalaufnahmen von einem Forschungsflug mit SOFIA und lehrreiche Inhalte über Sternentstehung sowie Infrarotastronomie. Das Publikum erlebt eine unvergessliche Reise in die Stratosphäre und darüber hinaus.

Für den detaillierten Bericht besuchen Sie die DSI Seite mit dem Originalartikel über die Planetariumsshow

 

Planetariumshow “50.000 Fuß über dem Meer – Die fliegende Sternwarte SOFIA“ als

Der Introbildschirm der SOFIA Planetariumsshow, zu sehen in einer Planetariumskuppel
Der Introbildschirm der SOFIA Planetariumsshow, zu sehen in einer Planetariumskuppel
[Picture: Michael Bischof]
Flug durch ein Sternentstehungsgebiet im Adlernebel während der Planetariumsshow
Flug durch ein Sternentstehungsgebiet im Adlernebel während der Planetariumsshow
[Picture: Michael Bischof]
To the top of the page