Institutsleiter

Prof. Dr.-Ing.
Stefanos Fasoulas

Stellvertreter

Prof. Dr.-Ing. Sabine Klinkner

Prof. Dr. rer. nat. Alfred Krabbe

Sekretariat
Prof. Fasoulas

Larissa Schunter

Sekretariat
Prof. Klinkner

Annegret Möller

Sekretariat
Prof. Krabbe

Barbara Klett

Administration

Dr. Thomas Wegmann

 


Institut für Raumfahrtsysteme
Pfaffenwaldring 29
70569 Stuttgart

Tel. +49 711 685-69604
Fax +49 711 685-63596

Direkt zu

 

Das IRS dankt ESA Astronaut Luca Parmitano für seinen spannenden Vortrag!

Luca Parmitano, Astronaut der ESA, kann aus erster Hand berichten, welche Risiken es mit sich bringt, wenn Menschen in den Weltraum fliegen und an Bord der Raumstation leben und arbeiten.
31. Januar 2017; Julia Dancer (dancer@irs.uni-stuttgart.de)

Click here to read this article in English.

Die Live Tweets der Veranstaltung finden sie hier.

Während seines sechsmonatigen Flugs an Bord der Raumstation ISS stieg Luca Parmitano zweimal ins freie Weltall aus und führte Reparaturen an der Station aus. Beim zweiten Mal drohte ihm die unwahrscheinlichste aller Gefahren: eine Wasseransammlung im Helm seines Raumanzuges. Wie er dank des Trainings, einer bewundernswerten Kaltblütigkeit und mit Hilfe der Kollegen im All und am Boden sicher wieder in die Schleuse zurückkam, erzählte er den Studenten des IRS Kurses Astronautik und Weltraumexploration im Rahmen der Vorlesung am Dienstag, 31.1.2017. Luca wird 2019 wieder zur ISS zurückkehren, um dort das wissenschaftlich-technische Programm der ESA weiterzubringen. Erst einmal hatten aber die IRS Studierenden Gelegenheit, aus erster Hand von spannenden Momenten der aktuellen Raumfahrt zu erfahren.


Seine Bio:
http://www.esa.int/Our_Activities/Human_Spaceflight/Astronauts/Luca_Parmitano

Luca mit Herr Prof. Dr. rer. nat. Reinhold Ewald und IRS Studierenden:

Luca_Parmitano_Gruppe

Luca auf der ISS (Bild von ESA):

Luca-EVA-suit