Institutsleiter

Prof. Dr.-Ing.
Stefanos Fasoulas

Stellvertreter

Prof. Dr.-Ing. Sabine Klinkner

Prof. Dr. rer. nat. Alfred Krabbe

Sekretariat
Prof. Fasoulas

Larissa Schunter

Sekretariat
Prof. Klinkner

Annegret Möller

Sekretariat
Prof. Krabbe

Barbara Klett

Administration

Dr. Thomas Wegmann

 


Institut für Raumfahrtsysteme
Pfaffenwaldring 29
70569 Stuttgart

Tel. +49 711 685-69604
Fax +49 711 685-63596

Direkt zu

 

Stuttgarter Team im Finale von internationalem Raumfahrtwettbewerb der Mars Society

2. April 2014; Dan Fries (d.fries@mars18.de)

Als einziges deutsches Team hat es die in Stuttgart angesiedelte Gruppe Mars18 in das Finale der Mars Society International Student Design Competition geschafft (www.marssociety.org). Nicht zuletzt wurde dies auch durch die Unterstützung vom Institut für Raumfahrtsysteme der Universität Stuttgart und dessen Mitarbeiter ermöglicht.
 
Die Idee für den Wettbewerb stammt von der Inspiration Mars Initiative des Milliardärs Dennis Tito und es galt das komplette Missionslayout für einen bemannten Mars Flyby im Jahr 2018 zu konzipieren. Neben den technischen Herausforderungen steht dabei natürlich auch der Faktor Mensch und die Risikominimierung im Fokus. Das etwa dreißigköpfige Team von Mars18 besteht daher nicht nur aus Luft- und Raumfahrttechnikern sondern auch aus Elektrotechnikern, Medizintechnikern und BWLern. Als letzte Hürde gilt es nun im April 2014 die Jury am Standort NASA Ames, in Kalifornien, von diesem ganzheitlichen Konzept zu überzeugen. Diese wird sich aus Mitgliedern der Mars Society, NASA und Inspiration Mars zusammensetzen. Das Team hat sich außerdem zum Ziel gesetzt, einzelne Aspekte des Konzepts genauer herauszuarbeiten und wenn möglich in der Zukunft auf Raumfahrtkongressen vorzustellen.

Mehr Informationen kann man auf der Website des Teams finden: www.Mars18.de
 
 
Quelle: Mars18 und independent.co.uk
 
Wie kann man die Studenten von Mars18 unterstützen?
Noch immer können auch Sie ein Teil der Erforschung unseres Sonnensystems werden und Ihr Interesse an der Raumfahrt bekunden, indem Sie Vorhaben wie dieses unterstützen. Insbesondere benötigt das Team momentan finanzielle Hilfe in Form von Reisekostenzuschüssen, für die Verteidigung in Kalifornien. Das Geld wird an die mitreisenden Teammitglieder verteilt und für die Flugkosten verwendet. Ein Nachweis über die Verwendung kann auf Anfrage erbracht werden. Als Gegenleistung werden Partner und Sponsoren auf der Homepage (www.Mars18.de) sowie Facebookseite mit Namen und Logo genannt. Darüber hinaus werden sie auf zukünftig erstellten Printmedien und Veröffentlichungen erwähnt.
 
Wenn Sie Mars18 unterstützen möchten oder noch Fragen haben, schicken Sie am besten eine E-Mail an d.fries@mars18.de oder rufen Sie bei Herrn Dan Fries MS (0176-81774123) an.