Institutsleiter

Prof. Dr.-Ing.
Stefanos Fasoulas

Stellvertreter

Prof. Dr.-Ing. Sabine Klinkner

Prof. Dr. rer. nat. Alfred Krabbe

Sekretariat
Prof. Fasoulas

Sheyla Fröhler-Valdez

Sekretariat
Prof. Klinkner

Annegret Möller

Sekretariat
Prof. Krabbe

Barbara Klett

Administration

Dr. Thomas Wegmann

 


Institut für Raumfahrtsysteme
Pfaffenwaldring 29
70569 Stuttgart

Tel. +49 711 685-69604
Fax +49 711 685-63596

Direkt zu

 

Herr M.Sc.
Manfred Ehresmann

Dieses Bild zeigt  Manfred Ehresmann
Telefon 0049 711 685-69599
Raum2.34
E-Mail
Adresse
Universität Stuttgart
Institut für Raumfahrtsysteme
Pfaffenwaldring 29
70569 Stuttgart
Deutschland

Fachgebiet:

Missionsanalyse und Systementwurf von Raumfahrzeugen und Raumstrukturen:

  • CubeSats und CubeSat-Standard kompatiblen Experimenten
  • Strukturen und Technologieentwicklung für den lunaren Einsatz
  • Generischer Systementwurf
Publikationen:
  • Eine Veröffentlichung in einem Fachjournal (Stand Juli 2017).
  • 16 Konferenzbeiträge, davon 5 als Erstautor (Stand Juli 2017).
  • (Ko-)autor von mehr als zehn technischen Berichten (Stand Juli 2017).
Lehre:
  • Ein Vortrag im Rahmen der Vorlesungsreihe “Unkonventionelle Raumfahrtantriebe” (PD Dr.-Ing. G. Herdrich) im Wintersemester (Masterstudiengang Luft- und Raumfahrttechnik):
    • Magnetschwebelauncher
  • Organisation der Vorlesungsreihe “Elektrische Raumfahrtantriebe” (PD Dr.-Ing. G. Herdrich) im Sommersemester (Masterstudiengang Luft- und Raumfahrttechnik)
  • Betreuung einer Bachelorarbeit im Bereich Strahlungsgekühler.

Ausbildung:

  • Betreuung von Projekten der studentischen Kleinsatellitengruppe der Universität Stuttgart e.V.
  • Aktive Unterstützung des PAPELL-Projekts, welches 2018 durch ESA-Astronaut Alexander Gerst auf der Internationalen Raumstation durchgeführt wird. Eine mechanikfreie Pumpe wird durch die Interaktion von Ferrofluid mit Elektromagneten wird untersucht.
  • Unterstützende Betreuung des ROACH-Projekts. Ein Rover verwendet elektrostatisch geladene Ketten um an metallenen Oberflächen zu haften.
  • Mentoring von raumfahrtbezogenen Softwareprojekten ausgewählter Studenten im Rahmen von Google Summer of Code.
  • Mentoring von raumfahrtbezogenen Softwareprojekten eines Studenten im Rahmen von ESA Summer of Code in Space.
Projekte:
  • PAPELL: Pump Application using Pulsed Electromagnets for Liquid Relocation (DLR Überflieger Experiment, 50JR1705, 2017 bis 2018)
  • Lunar Massdriver (Lunare Transporttechnologie auf Linearbeschleunigerbasis, 2016 bis offen)
  • CleanSat BB28: Arcjet Orbit Raising and Deorbit Module (ESA Clean Space Initiative, contract no. 4500541210, 2016 bis 2017)
  • MIRKA2-RX: Mikrorrückkehrkapsel 2 – REXUS Experiment (DLR Höhenforschungsraketenexperiment auf REXUS 19, 2015 bis 2016)
  • CubeSat Atmospheric Probe for Education CAPE (Ausbildungsfokussiertes Nanosatellitenprojekt, offen)
  • ESMO: European Student Moon Orbiter, Propulsion System Gas Feed System Design (ESA, 2009 bis 2012)